29.10.2019 – 1. FC Saarbrücken – 1. FC Köln 3:2

(Hermann Neuberger Stadion, 49.257197, 6.870146) Dem Effzeh wurde ein vermeintlich leichter Gegner im DFB-Pokal zugelost. Am Ende sollte es jedoch anders kommen. An diesem Abend sorge nicht nur das Flutlicht für Erleuchtung, sondern auch beide Fangruppen, wobei die Saarbrücker hier eindeutig den längeren Atem hatten, so brannte fast das ganze Spiel irgendwo Bengalos im Saarbrücker Block.
Die Truppe von Köln glänzte mit einem blutleeren Auftritt. Auch wenn Saarbrücken in der RL Südwest die Tabelle anführt, stehen 3 Klassen dazwischen, aber eben nur auf dem Papier. Einziger Kölner Gewinner an diesem Abend war der Trainer des FCS Dirk Lottner. Trotzdem hat der ReVisit sich gelohnt.

26.10.2019 – Sportanlage Bergmattenhof – FC Sexau II – SV Wasenweiler II 1:3

An diesem herrlichen Oktober Wochenende machten wir uns auf in den Breisgau um einen Doppler zu machen. Der Bergmattenhof liegt idyllisch am Rande des Schwarzwaldes. Nicht das typische Clubheim sondern gutes Restaurant, welches gut besucht war. Scheint wohl gar nicht so schlecht zu sein…
Das Spiel war recht unterhaltsam bei herrlichem Sonnenschein

22.10.2019 – SG Magriços/​Centro P. Singen – Türk. SV Singen 1:2

(Münchriedstadion, 47.752711, 8.837716)Dienstagabend , Achtelfinale im Bezirkspokal Bodensee (SBFV), Flutlichtspiel im Münchriedstadion, natürlich tausche ich Couch gegen ⚽️. Die Portugiesen aus den Niederungen der Kreisliga B gegen den Bezirksligisten Türk SV Singen unter Trainer Slobodan Maglov scheinbar schon vor dem Anpfiff ausgeschieden.  Nach gerade einmal 17 Minuten stand es schon 2:0 für den TSV. Die SG klar unterlegen. Immer wieder spielten sich der TSV filigran durch die Reihen der SG, nur das 3 Tor wollte nicht gelingen. In der zweiten Hälfte wie aus dem nichts ein sehenswerter Treffer aus gut 20 Meter für die SG. Jetzt wurde es nochmal hektisch. Nickligkeiten in allen Formen kamen zu Tage. Zu allem Überfluss verschoss der TSV noch einen Elfmeter, aber schlussendlich reichte es locker.

 

20.10.2019 – FC Appenzell (F) – AS Gambarogno (F) 2:1

(Sportanlage Schaies, 47.325884, 9.419377) Das 200te Spiel im Jahr 2019 gönnte ich mir mit einem Frauen Spiel auf der neugebauten Sportanlage Schaies in Appenzell. Die Gäste aus dem Tessin begannen stark und  die Appenzellerinnen hatten Mühe dagegen zu halten. Zur Halbzeit ein gerechtes 1:1. Nach der Pause entwickelten die Heimmannschaft den größeren Siegeswillen und erkämpften sich in der 90 min den Siegtreffer. Die Sportanlage verfügt über ein eigenes Parkhaus, welches kostenfrei genutzt werden kann. Am Platz selber befindet sich eine Stehstufe und elektronische Anzeigentafel.

18.10.2019 – FC Singen 04 – FC 09 Überlingen 5:1

(Hohentwielstadion, 47.765748, 8.849966) Freitag Abend, Flutlichspiel, Derbytime in der Landesliga Südbaden III. Erstes Spiel vom neuen Cheftrainer Christian Jeske nach dem Rauswurf von Wolfgang Stolpa, der ja gleichzeitig Torwarttrainer beim FC Schaffhausen ist. Dieser Doppelbeschäftigung stand ich von Anfang an skeptisch gegenüber.

FC Singen 04 - FC ÜberlingenNun zum Spiel. Was die Hohentwieler an diesem Abend zeigten war grandios. Wie verwandelt kämpfte und spielte die Mannschaft. Das war Fußball, das war einfach geil ! Zur Halbzeit stand es 2:0 und die Zuschauer auf der Tribüne jubelten und feierten diese Auferstehung ! Am Ende stand ein 5:1 welches in dieser Höhe auch mehr als verdient war.