06.01.2013 – One Call Stadium – Mansfield Town F.C. – Liverpool FC – 1:2

Auf Verdacht fuhren wir nach Mansfield um den FA Cup Spiel des Drittligisten gegen den FC Liverpool beizuwohnen. Auf der Website seit Wochen als ausverkauft ausgewiesen, brachten wir das Kunststück fertig doch noch reinzukommen. Ein Frau wollte dringend 2 Karten loswerden, sofort stürzte ich Ihr entgegen und fragte wie viel sie haben wolle. Sie wolle nur den Originalpreis, sie wolle den Anstoß nicht verpassen, ca.3 Minuten bis Anpfiff. Die Mannschaften liefen schon ein. Alles Klar Kohle rüber. Sofort kamen Ordner angerannt und wollten  das unterbinden. Aber alles ging so schnell und ich mit den Tickets weg, das sie gar nicht reagieren bzw. eingreifen konnten. Nix wie rein! Leider blieb die Überraschung aus, aber zumindest achtungsvoll mit sehenswertem Ehrentreffer kurz vor Schluss aus dem FA Cup verabschiedet.

mansfield02

06.01.2013 – BT Local Business Stadium – Sheffield FC Ladies – Blackburn Rovers LFC – 2:1

Zu Gast beim ältesten Fußball Club der Welt, wenn auch nur bei der Damenmannschaft. Ich hab kein Problem mit Frauenfußball, von daher kommt mir das Spiel recht gelegen.! Ein wirklich kleiner Netter Ground! Das Spiel wollte leider keiner so richtig sehen obwohl ein namhafter Gegner anwesend war. Ich muss wohl doch mal zum Herrenspiel kommen. Naja wenigstens Eintritt frei, dafür keine Karte :(.

Coach and Horses Ground Coach and Horses Ground

 

Sheffield FC - Horses Ground

05.01.13 – Boleyn Ground – West Ham United – Manchester United 2:2

Zweites Match war das Spitzenspiel im FA Cup zwischen West Ham United und Manchester United. Karten konnten wir bequem von Deutschland aus bestellen. Wurden sogar zugesendet. Luxus !  Somit gestaltete sich die Parkplatzsuche etwas entspannter. Das Stadion gerammelt voll. WestHam machte gute Stimmung, und auch die ManuFans ließen sich nicht lumpen. Haben mir damals bei Birmingham schon gefallen. Bitter für WestHam das sie ihnen van Persi in der 91 Minute noch ein Ei reinlegte, das bedeutet im Englischen Cup > Rückspiel.

Boleyn Ground Boleyn Ground

05.01.2013 – A.E.C. Stadium – Brighton and Hove Albion FC – Newcastle United – 2:0

Das erste FA Cup Spiel an diesem Tag führte uns in das American Express Community Stadium, welches in Falmer steht. Einen Parkplatz in der Nähe des  Stadions zu finden ist unmöglich. Alles ist abgesperrt und an Inhaber der Parkplätze vergeben. In jeder Nische gibt es Kontrollen. Stattdessen außerhalb parken und mit dem Bus zum Stadion.  Der Ground – ein moderner Tempel – nix besonderes.  Brighton & Hove Albion, genannt The Seagulls  ist ein 1904 gegründeter Club und spielte zu der Zeit in der Football League Championship (2.Liga), und ließ Newcastle zwar mitspilen, aber letzendlich keine Chance. Den Support der zahlreich mitgereisten Fans aus Newcastle kann man durchaus als Klasse bezeichnen. Nach Abpfiff ging es schnur stracks nach London-West Ham.

American Express Community Stadium

04.01.13 – Banks’s Stadium – Walsall FC – Porthmouth FC – 2:0

Leider stand nur ein Spiel auf dem Pan, aber eben besser ein League One Spiel (3. Liga) als gar keins.
In Walsall bekamen wir problemlos Tickets. Die Zeit bis zum Anstoß vertrieben wir uns noch in einem relativ nahegelegenen Pub, in dem sich die Auswärtsfans aufhielten. Porthmouth war vor gar nicht all zu langer Zeit noch ein Premier League Club,aber 2010 folgte dann der sportliche/finanzielle Fall. Mehrfach unter Investoren verschachert endete es in dem ersten Insolvenzantrag im englischen Profifußball.

Zum Spiel, fußballerisch eigentlich recht ausgeglichen,  supportmäßig waren die gut angetrunkenen Anhänger von Pompey lauter und besser.

 

Bescot Stadium

Bescot Stadium

29.12.2010 – Anfield – Liverpool FC – Wolverhampton Wanderers – 0:1

Anfield, das klingt doch in den Ohren. Endlich wird es abgehackt. Tickets kaufen ohne Problem. Waren wohl froh das gegen Wolverhampton überhaupt jemand kam. Zu diesem Zeitpunkt war der LFC aber wirklich keine Größe in der Premier League. Die Schals gehen hoch und die Zuschauer schmetterten You`ll never wal alone. Das sitz, das wollten wir hören. Perfekt!  So und nun die Ernüchterung. Fortan hörte man nur noch die Fans aus Wolverhampton. Aus der Kurve vom LFC kam fast nix. Und das ist also das sagenumwobene Anfield. Ich bin sowieso kein großer Fan vom LFC. Mit jedem haben die eine Freundschaft. Ne lass mal. Egal abgehackt. Nur wenn Köln mal dort spielt oder es wirklich kein anderes Spiel an dem Tag gibt würde ich da nochmal hin gehen.

Anfield

28.12.2010 – St. Andrews Stadium – Birmingham City – Manchester United – 1:1

Für diesen Knaller konnten wir wirklich OnlineTickets kaufen, klar registrieren, aber dann ohne Probleme. Perfekt. Und am Abend standen einige Deutsche vor dem Stadion und wollten da rein. Das Ding war ausverkauft. Birmingham wollte sich hier nicht zerfleischen lassen und setzte alles gegen die Millionentruppe. „You`re the famous, you`re the famous,  you`re the famous anymore“ schallte aes aus tausend Kehlender City Fans. In der 59.Minute schlug dann Berbatow zu, der ManuBlock flippte aus. Manu Machte tolle Stimmung, und man merkt das sie international unterwegs sind, nicht nur rein typisch englisch, vieles kennt man auch in deutsch. In der Nachspielt ertielte dann Bowyner das 1:1. Das Stadion rastete aus als ob man Manu besiegt hätte ! Scheiße war das geil !

St Andrew's Stadium St Andrew's Stadium St Andrew's Stadium St Andrew's Stadium